AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner
3. Angebot und Vertragsschluss
4. Vertragsgegenstand, Nutzungslizenz
5. Rückgabebelehrung/ Widerrufsrecht
6. Lieferung
7. Eigentumsvorbehalt
8. Preise und Versandkosten
9. Zahlung
10. Gewährleistung
11. Vertragssprache

(1) Die nachstehenden AGB enthalten auch die gesetzlich geforderten Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.
(2) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Hartmut Lohmann, Freiligrathstraße 52, 44791 Bochum, Deutschland – nachfolgend Anbieter genannt – und dem Kunden, welche über die Internetseite www.hartmut-lohmann.de des Anbieters geschlossen werden.

1. Geltungsbereich
Für alle Lieferungen des Helikonios Verlags gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Wir liefern an Kunden in Deutschland und im EU-Ausland. Bitte beachten Sie für den Auslandsversand die erhöhten Versandkosten und die Hinweise in Punkt 7 dieser AGB.

2. Vertragspartner
Verträge schließen Sie mit:
Hartmut Lohmann
Freiligrathstraße 52
44791 Bochum
Telefon: 0234 / 5874443
E-Mail: info @ hartmut-lohmann.de
Steuer ID: 30651441528

3. Angebot und Vertragsschluss
(1) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.
(2) Bei Betätigen des Buttons „In den Warenkorb“ geben Sie keine verbindliche Willenserklärung ab und können einen oder mehrere Artikel ggf. wieder nachträglich entfernen. Bis zu diesem Zeitpunkt kann der Käufer seine Eingaben korrigieren bzw. von der Vertragserklärung Abstand nehmen. Bei Betätigen des Buttons „Zur Kasse“ öffnet sich eine Seite, in welcher die wesentlichen Artikelangaben einschließlich anfallender Kosten nochmals zusammengefasst sind. Zur Abgabe seiner Vertragserklärung muss der Käufer auf der Artikelseite den Button „Kaufen“ per Mausklick betätigen. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Helikonios-Verlag allein maßgeblich an.
(3) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Der Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm beim Anbieter hinterlegte E-Mailadresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.
(4) Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

4. Vertragsgegenstand, Nutzungslizenz
(1) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren/Download-Produkten. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf der Internetseite des Anbieters.
(2) Die angebotenen Download-Produkte sind urheberrechtlich geschützt. Der Kunde erhält zu jedem beim Anbieter erworbenen Download-Produkt eine einfache Nutzungslizenz, soweit in der jeweiligen Artikelbeschreibung auf der Internetseite nichts anderes angegeben ist.
(3) Die einfache Nutzungslizenz umfasst die Erlaubnis, eine Kopie des Download-Produkts für den persönlichen Gebrauch des Kunden auf dessen Computer bzw. sonstigem elektronischen Gerät abzuspeichern und/oder auszudrucken.
Jede weitere Kopie ist dem Kunden untersagt. Es ist dem Kunden ausdrücklich verboten, eine Datei oder Teile davon zu verändern oder zu bearbeiten und in irgendeiner Weise Dritten privat oder kommerziell zur Verfügung zu stellen.

5. Rückgabebelehrung für Verbraucher / Widerrufsrecht
****** Rückgaberecht ****** (ausgenommen sind Download-Dateien)
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Jede über den Shop erworbene und erhaltene Download-Datei ist von dem Rückgaberecht ausgenommen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB, sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Hartmut Lohmann
Freiligrathstraße 52
44791 Bochum
Telefon: 0234 / 5874443
E-Mail: info @ hartmut-lohmann.de

******* Rückgabefolgen *******
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf eigene Gefahr zurückzusenden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
*****Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes*****
Für den Fall der Ausübung des für Verbraucher geltenden gesetzlichen Widerrufsrechtes bei Fernabsatzverträgen wird vereinbart, dass der Kunde die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen hat, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Kunde die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

*****Ausschluss des Widerrufsrechtes*****
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind oder zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten. Darüber hinaus sind bereits zugestellte Download-Dateien von der Rückerstattung ausgenommen.

— Ende der Widerrufsbelehrung –

6. Lieferung
(1) Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands und in das EU-Ausland.
(2) Die Lieferzeit beträgt ca. 1-5 Werktage ab Zahlungseingang. Bei der Zahlungsart Paypal übergeben wir die bestellte Ware 1-2 Tage nach Zahlungseingang an das Transportunternehmen.

7. Eigentumsvorbehalt
Die von Ihnen gekaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

8. Preise und Versandkosten
(1) Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und werden in der Rechnung separat ausgewiesen.
(2) Verschiedene Warengruppen sind von der Mehrwertsteuer ausgenommen. Gem. § 19 UStG wird die Mehrwertsteuer in der Rechnung für diese Produkte nicht ausgewiesen.
(3) Alle Artikel unterliegen den gleichen Versandkosten. Sie zahlen einmalig 2,40€ [Inland] oder 3,90€ [Ausland] auch wenn Sie mehrere Artikel bestellen.
(4) Für Verbraucher ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an den Kunden übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Ist der Kunde Unternehmer, erfolgt die Lieferung und Versendung auf seine Gefahr.
(5) Wenn eine Sendung nicht bei Ihnen ankommt, informieren Sie uns bitte darüber, so dass wir eine Suche einleiten können.

9. Zahlung
(1) Die Zahlung erfolgt ausschließlich per Vorkasse, wahlweise per Überweisung oder Paypal.
(2) Bei Auswahl der Zahlungsart „Überweisung“ teilen wir Ihnen unsere Bankverbindung mit. Bitte geben Sie bei der Überweisung die entsprechende Bestell-Nummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang zuordnen können.
(3) Die Auslieferung erfolgt nach Zahlungseingang.

10. Gewährleistung
(1) Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.
(2) Als Verbraucher wird der Kunde gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Anbieter und dem Spediteur schnellstmöglich mitzuteilen.
(3) Der Kunde ist verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware dem Anbieter schriftlich anzuzeigen, zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungsund Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. c) Bei Mängeln leistet der Anbieter nach seiner Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Mangelbeseitigung zweimal fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Im Falle der Nachbesserung muss der Anbieter nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht. Die Gewährleistungsfrist für gebrauchte Sachen beträgt ein Jahr und beginnt mit dem Datum der Ablieferung der Sache. Die Verkürzung der Gewährleistungsfrist auf ein Jahr gilt nicht, wenn die Ersatzpflicht auf einen Körper- oder Gesundheitsschaden wegen eines vom Verkäufer zu vertretenen Mangels oder auf vorsätzlichem Verhalten oder grober Fahrlässigkeit des Verkäufers oder seiner Erfüllungsgehilfen gestützt wird. Unbeschadet dessen haftet der Verkäufer nach dem Produkthaftungsgesetz.

11. Vertragssprache
Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

Termine

Warenkorb

Your Buddha

Besuchen Sie uns auf Facebook

Fragen oder Terminwunsch?

Dann rufen Sie uns an

Hilde Lütcke
Telefonische Erreichbarkeit
Montag bis Freitag
von 9.00 - 13.00 Uhr
0221-99309092
info@chi-heilung.de